Tuesday, October 04, 2011

Retourkutsche
Da schreibt man mal einen positiven Eintrag und freut sich, wie gut alles plötzlich läuft, da zeigt einem der Nachwuchs, dass er auch anders kann. Ganz anders. Auf einige gute Nächte folgte also gestern eine turbulente Nacht. Ab 3 Uhr passte irgendwas nicht und der Kleine weinte zum Leidwesen der Eltern eine gute Stunde lang ohne ersichtlichen Grund. Dazwischen, so im Minutentakt, beruhigte er sich wieder um bald wieder zu weinen. Am Tage darauf war der kleine Mann widerspenstiger als üblich, wollte sich nicht wickeln lassen und zerstörte etwa 1,5 m2 Puzzlematte und ein Schiebebuch. Des weiteren wollte er wie üblich beim Kochen zuschauen und räumte dabei die halbe Arbeitsläche leer. All dies fand seine Mutter gar nicht komisch und wurde immer wieder ziemlich laut und auch etwas grob. Dies schien den jungen Mann nur noch mehr anzuspornen. Immerhin fand er nun schnell seinen Schlaf und versetzt die Mutter ins Grübeln: Kann man sein Kind abgöttisch lieben und trotzdem ab und zu die Lust zu verspüren, es durchzuschütteln? Nein, gut ist das nicht aber was tun, wenn auch der letzte Nerv bis aufs äusserste strapaziert wird? Gut dass unsere Vernunft solche Impulse immer sofort im Keim erstickt.

4 comments:

Rita Angelone said...

Liebe Lorelai! Ja, man kann ein Kind abgöttisch lieben und es gleichzeitig auf den Mond schiessen wollen! Zum Glück hält einen irgend eine unsichtbare Hand davon ab. Was du tun kannst in solchen Momenten? Nicht viel, ausser zu versuchen, dich vielleicht häufiger etwas ablösen zu lassen. Dann erträgt man solche Ausraster etwas besser. Ich drücke dir die Daumen, dass diese Phase bald vorbei ist bei deinem Buben.

mamahatjetztkeinezeit said...

Ja, man kann.
Aber mich dünkt, da sei wieder mal eine Verschwörung der Kurzen im Gange... Wie schaffen die es nur immer wieder, uns alle gleichzeitig zur Weissglut zu bringen?

So meint Phia said...

Hallo Lorelai, natürlich geht beides, und das gehört ja irgendwie auch dazu.

Stell Dir vor, Du hättest eine "Duckmaus" als Sohn, dann doch lieber etwas Action, wie sie unsere Kleine auch immer wieder fabriziert.

Und wie sagt M.M. aus Bayern immer wieder so schön: "Und wenn sich dich dann anlächeln .."!!

Lorelai said...

Wer ist M.M.? :)
Ja, das stimmt, lieber keine Duckmaus! ;)