Friday, January 29, 2016

Schon wieder Ferien.../und von Verwechslungen

...zumindest für den Grossen. Der hat jetzt eine Woche KiGa-frei. Diese Woche habe ich nicht gebloggt, was daran lag, dass es derzeit auch nicht viel zu erzählen gibt. Es war ruhig, die Kids waren viel draussen (Schneeschmelze, der Garten ein Matschparadies) und ich kämpfte wie immer mit mir selber derweil ich aufgrund von Schluckbeschwerden und allgemeinem Unwohlsein eine Trainingspause einlegte. War dafür gestern zeitig im Bett und heute immerhin wie üblich im Yoga (#bleibgeschmeidig, ne? ;) Möchte, beginnend mit heute Abend, meine Form wieder aufbauen... es ist leider so, dass man verdammt schnell merkt, wenn man mal 2 Tage ausgesetzt hat. Das ist schon verrückt... zumindest kommt es mir so vor... die Kondition, die bei mir eh besch... ist, da muss ich endlich mal was dagegen unternehmen (aber ich jogge soooo ungern), ist gleich bei 0. Und man merkt auch gleich, dass man weniger Liegestütze, Sit-ups etc. schafft. Aber damit will ich Euch mal nicht langweilen...
Ich habe ein wenig gearbeitet, wir hatten Playdates, wir spürten das Januarloch, besonders als die Rechnung für den Urlaub und die Steuerrechnung kamen, wir haben versucht, gesund zu kochen, ich hatte aber dennoch ständig Heisshunger auf Süsses (eine doofe Nebenwirkung der Periode :P) mein Mann trainiert fleissig auf dem Hometrainer (hab' ihn wohl angespornt ;), ich habe genäht (für mich) ich hatte gestern eine tolle Trageberatung mit drei(!) Mamas und hatten es im Allgemeinen ganz friedlich. Sogar das letzte Wochenende war bemerkenswert ruhig und wir waren an beiden Tagen mit den Kindern draussen unterwegs, ohne Protest. Wir entschieden uns für Spaziergänge und erlaubten ihnen, ihre heissgeliebten Roller mitzunehmen. So kamen sie gerne mit. Schön... hoffe das klappt auch an diesem WE. Die Maus schläft unterdessen ganz ordentlich und liess mich sogar einmal bis 6 Uhr schlafen!! Glaube sie mag ihr eigenes Bett :) Manchmal noch kommt sie zu uns oder ich zu ihr wenn sie ruft...
Am Dienstag gönnte ich mir eine Massage bei einer Kollegin nachdem mir nach meiner BJJ-Probelektion alles weh tat :D Aber es war hammerspassig und mal was anderes. Leider auch sehr anspruchsvoll, wie ich finde, da der Kampf am Boden, die Hebel und Griffe etc. einfach viel komplexer sind als Tritte und Schläge... aber ich fange da halt auch bei 0 an und wahrscheinlich war das Karate für mich anfangs auch noch eine grosse Herausforderung (wird es auch immer sein, man hört nie auf, dazu zu lernen), also mal sehen... mir tut das so gut, am Wochenende untertags einfach mal 1,5h Sport zu machen. Abends unter der Woche ist es meist schwierig und eigentlich wäre man körperlich und geistig fertig, Battery low, you know, und der Mann möchte auf's Rad und die Kinder streiten und und und, aber am Wochenende untertags ist die Stimmung meist noch ordentlich und ich bin meinem Mann sehr dankbar, dass er mir diese sportlichen Auszeiten gönnt... ich hoffe er merkt auch, dass ich dann ausgewogener bin und weniger zickig :P
Und sonst? Ja, während in Liechtenstein schon alle Informationsabende bzgl. Schuleintritt haben, habe ich lediglich die Anmeldung für die Maus in den Kindergarten erhalten... dann warten wir also noch ab... wird schon werden. Maus
Jetzt noch zu etwas anderem... ich hatte heute ein etwas verstörendes Telefongespräch mit meiner Namensvetterin... ich erhielt versehentlich ein Paket, das ihr gehört, und rief sie an, damit sie es holen kann. Da liess sie ihrem Ärger freien Lauf... offenbar erhielt sie immer wieder Anrufe, Mails oder Briefe, die sich auf meine Artikel bezogen. Und da ich aktuell nur wenig schreibe und dies nur Interviews sind, die sicherlich niemanden verärgern, nehme ich an, dass es sich dabei um diesen Blog handelt oder vielleicht die Kolumne, die ich mal für ein Magazin schrieb, keine Ahnung. Hier schreibe ich zwar relativ selten über polarisierende Themen aber ab und zu halt doch... Es tut mir leid für die Namensvetterin, dass sie den Frust fremder Leute abbekommen hat. Es erschreckt mich, dass Leute nicht den direkten Weg über die Redaktion suchen (falls es sich um einen Zeitungsartikel handelte) oder über meine E-Mail-Adresse, die hier auf dem Blog unter "Kontakt" steht, sondern selbständig versucht haben, meine private Telefonnummer/Adresse ausfindig zu machen.
Inhaltlich konnte die Dame mir nicht viel sagen, ausser dass sich jemand mal über den übermässigen Gebrauch von Fremdwörtern beklagt habe, die ich dann auch noch falsch verwendet hätte (Fremdwörter? Ich? Äh...). Da wundere ich mich ja schon... sie meinte, sie habe evtl. noch eine E-Mail da und würde mir die zukommen lassen. Mal sehen... dann kann ich auch antworten... ich bin ehrlich gesagt froh, habe ich bisher keine bösen Telefonate erhalten denn mit Beschimpfungen kann ich mit meinem geringen Selbstwertgefühl relativ schlecht umgehen. Ich bringe dann meist keinen Mucks mehr raus ausser "es tut mir leid" und "entschuldigung", die Argumente bringe ich nicht mehr heraus. Ich glaube mein System schaltet da einfach auf Lebenserhaltung und Selbstverteidigung oder Flucht um. Da geht nichts mehr! Autopilot. Ich kann das auch gar nicht nachvollziehen, da ich selber äusserst pazifistisch veranlagt bin. Ich mache meinem Ärger höchstens schriftlich Luft und bleibe dabei doch meist noch relativ höflich. Es gibt nur wenige Themen, die mich so fuchsteufelswild machen, dass ich aufstampfe... Selbst wenn ein Mann mal mit mir umspringte, als wäre ich ein Spielball oder mich sonstwer nach Strich und Faden ver...rscht hat, blieb ich meist total Zen. Ich weine in solchen Situationen in mich hinein, höre triste Songs, klage mein Leid mir nahe Stehenden, schreibe einen kryptischen Facebook-Status, den die betreffende Person dann eh nicht sieht/auf sich bezieht, schiebe aber ansonsten die komplette Schuld auf mich und mein Unvermögen... kein Selbstwertgefühl, ich erwähnte es bereits... tja, und drum merke ich auch meist viel zu spät, wann es an der Zeit wäre, mich von Leuten zu distanzieren, die mir nur schaden, die mich nicht schätzen und nur ausnutzen. Tja... aber eben. Redet bitte Klartext, wenn Euch was nicht passt. Ich werde es schon verkraften... und lasst meine Namensvetterin in Ruhe. Danke! Ach ja, ich meine nicht Euch liebe, treue Leser, sondern diejenigen, die irgendwann mal irgendwas lasen, das Ihnen nicht passte und, ach, ihr wisst schon... 
Habt ein schönes Wochenende!!!

No comments: