Wednesday, May 20, 2015

Buchrezension: "Mach mal Masche - Häkle dein Zuhause bunt" von Molla Mills

Mach mal MascheVor zwei Wochen kam hier ein neues Buch an mit reichlich Inspirationen. Und so liess ich prompt eines Abends mal wieder die Häkelnadel glühen. Leider kommt dieses Hobby, allgemein die Handarbeit wie auch Nähen oder Stricken derzeit zu kurz bei mir. Das ist schade, denn ich tue es eigentlich gerne, nur fehlt mir einfach die Musse. Mich dem Handwerk zu widmen, braucht nicht nur Zeit, sondern auch Ruhe und auch noch genügend Konzentration, was abends oft schwierig ist... aber die Anleitung für die süssen, kleinen Körbchen, die ich so liebe, verbunden mit einem Rest von Textilgarn von WAK (We are Knitters), der hier noch rumlag, rief förmlich danach, einen Abend zu investieren. Und so war das Körbchen auch ruckzuck gehäkelt und dient nun im Wäscheschrank der Aufbewahrung meiner Hygieneartikel. Bilder weiter unten...
"Mach mal Masche", das aus dem finnischen übersetzt wurde, ist sehr einladend gestaltet. Nach einem umfassenden Grundlagenteil, der es auch Anfängern ermöglicht, sich ans Häkeln heranzutasten, folgen die Anleitungen/Ideen zum Thema Wohnen und Accessoires sowie einen Part zum Thema Pixelhäkelei (die es ermöglicht, auch komplexere Muster oder Schriften zu häkeln) und über den letzten "Schliff" der Projekte. Die Auswahl an Häkelprojekten umfasst nicht nur Bekanntes wie Kissen, Handyhüllen, Taschen, Teppiche und Körbe sondern auch Spezielles wie dekorative grosse und kleine Häkelketten als Schmuck oder Wohnaccessoire, Verzierung von Lampenschirmen und dem Einfassen/Einhäkeln von Kabeln, nur um ein paar Beispiele zu nennen.
MG_5197_muoks Anhang 2
Auf den Fotos seht Ihr eine Clutch in geometrischem Muster und mein Körbchen ;) "Mach mal Masche" ist entgegen dem Titel nicht unbedingt für diejenigen, welche es gerne knallig mögen, denn Molla Mills arbeitet oft mit schwarz-weiss und einer einzigen Farbe. Jedoch ist natürlich jedem selber überlassen, seine eigenen Projekte mehrfarbig zu häkeln. Sie motiviert einen im letzten Kapitel auch dazu, in Punkto Labels etc. selber kreativ zu werden und seinen Projekten eine ganz persönliche Note zu geben.
Die Anleitungen in diesem Buch sind gut verständlich und der Schwierigkeitsgrad mit 1-3 Wollknäuel von "einfach" bis "anspruchsvoll" gekennzeichet damit man selber entscheiden kann, ob das entsprechende Projekt für einen geeignet ist. Auf dem unteren Foto seht Ihr einen Teil der Anleitung sowie mein fertiges Körbchen aus Textilgarn. Es macht wirklich Spass und Lust auf mehr. Ich werde sicher noch weitere Anleitungen ausprobieren und kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne (nach Anleitung) häkelt und auf der Suche nach Inspiration ist ;)
Anhang 1

1 comment:

Ivo Serenthà said...

My compliments for your blog and pictures included,I invite you in my VIDEOBLOG".

CLICK VIEW WORLD

Greetings from Italy