Thursday, February 07, 2013

Vom Laufen und so...



  • Heute morgen haben wir mal wieder einen Vormittag zuhause verbracht und sind schön zu dritt im Bett in den Tag gestartet :) Nach einer Weile wurde es den Kindern aber doch fad also kam die Quengelmaus auf den Rücken und der kleine Räuber in den Skianzug und raus ging's in die weisse Pracht :)
  • Aus Krabbel- wird Laufmaus. Unsere Jüngste läuft noch etwas unsicher aber doch immer häufiger quer durch die Wohnung. Das ist einfach zuckersüss! :) Ich weiss gar nicht mehr, wie es bei unserem Sohn war. Schade, schade... So schnell vergisst man! :( Auf jeden Fall bin ich froh, dass sie nun läuft, man merkt deutlich, dass sich die neue Mobilität auf ihre Zufriedenheit auswirkt und so kann sie nun bald auch draussen, vorausgesetzt wir finden noch ein passendes Paar Schuhe, zusammen mit ihrem Bruder herumlaufen und im Frühjahr/Sommer über den Spielplatz toben :)
  • Unsere vier mal Babyschwimmen/Zwergaplantscha sind nun leider auch schon wieder vorbei aber wir haben es sehr genossen, zumal wir beim letzten Termin am DI Gelegenheit hatten, zu viert mit Papa etwas zu Plantschen. Die Kinder lieben es und ich bedaure sehr, dass es am Wochenende kaum Gelegenheit gibt, irgendwo in der Nähe gemütlich baden zu gehen... Bei diesem Wetter wäre das wirklich eine schöne Abwechslung! 
  • Am Dienstag hatte sie den ganzen Tag über etwas Durchfall. Bald nachdem ich sie zu Bett gebracht habe, schrie sie plötzlich nur und weil sie über den Tag verteilt schon vier mal in die Windel gemacht hatte, kam ich nicht auf die Idee, dass sie die schon wieder voll hatte. Durch den Schlafsack hindurch roch man es auch nicht. Ich "dokterte" also total hilflos sicher eine Std lang rum bevor ich mal ihre Windel checkte. Es ist ein immer wieder kehrendes Problem bei uns, dass ein kaum zu beruhigendes, schreiendes Kind weder Hunger noch Durst oder sonst ein Bedürfnis hat sondern einfach nur einen knallroten(!) Po! Ich glaube, jetzt haben wir's aber definitiv gelernt, v.a. wenn das Kind durch Herauswinden auch noch zeigt, dass Tragen, was sonst ja immer hilft, grad gar nicht geht, weil's da unten verdammt "aua" macht. Doofe Nuss ich! So war ich dann auch selber gestraft, weil ich den Oscha Release verpasst habe. Bitte, was? Na, Oscha, eine der exklusivsten Tragetuchmarken. Das schottische Label macht verdammt schöne Tücher und zwar leider meist nur in einer sehr kleinen Auflage. Die Fans sind derer zahlreiche. Wird ein neues Modell herausgebracht, wird es auf der Facebook-Seite angekündigt. Ebenso wird eines schönen Tages der Release des Modells angekündigt. Meist 22-22.30 Uhr. Um 22 Uhr sitzen dann also rund um den Globus ATTAs mit zittrigen Fingern vor dem PC, starren auf die Oscha-Seite und drücken im Sekundentakt F5. Irgendwann sind dann die neuen Tücher plötzlich online. Ich war zuvor zwei mal dabei und wurde unterbrochen bzw. als ich was sah, stand schon "Items Reserved" dort, was bedeutet, dass bereits alle Tücher im Warenkorb von jmd anderem liegen und nicht mehr available sind bis sie bezahlt werden. Items Reserved bedeutet, dass man abgekackt hat. Da kann man noch so oft F5 drücken, es passiert nix. Danach erfährt man dann in den entsprechenden Facebook-Gruppen, wer ein Tuch ergattern konnte (meist sind sogar einige Deutsche darunter) und mit etwas "Glück" wird einige Tage später in eben solch einer Gruppe das Tuch dann wesentlich teurer wieder verkauft. Oder auch auf ebay oder so... Mir hat's fast der Deckel "gelupft" als diese Woche eine deutsche ATTA öffentlich in einer dieser Gruppen 1000(!!!) Euro bot um ihr seit 1 Jahr gesuchtes Lieblings-Oscha zu kaufen. Sie hat es natürlich bekommen, von einer englischen ATTA. Zum Glück aber musste sie nicht die 1000 blechen, sondern bekam es weit günstiger. Wäre sonst ja echt der Hammer gewesen. Wie viel es war, sagte sie aber nicht ;) Ich war trotzdem schockiert. Ich hätte ganz bestimmt keine 1000 übrig und so viel wär mir ein Tuch auch nicht wert... Unter Liebhabern ist das aber wahrscheinlich kein Höchstpreis. Auf ebay lief (oder läuft noch) die Versteigerung eines Uppymama (Tuch-Label aus den US), die die 1000 schon überstieg. Handelte sich aber dabei um einen guten Zweck, glaube ich. Die Amerikanerinnen sind offenbar eher Tragemamas als die Europäerinnen. Sowohl für die Uppymamas als auch für gewisse Fullbuckles (Ocah, Obimama), die nur in kleinsten Auflagen bzw. Einzelstücken produziert werden, kann man die Chance auf einen Kauf nur durch Verlosung gewinnen. Man hat dann Zeit, ein Tuch zum Verarbeiten (für die Fullbuckles) einzuschicken und bezahlt dafür einige 100 Dollar. Schön sieht's aus, ohne Frage, aber ist es das wert? Offenbar schon, da der Wiederverkaufswert eines intakten Modells ebenso hoch wenn nicht noch höher ist.
  • Die Wunde-Po-Episode hat mir übrigens gezeigt, wie toll unterdessen meine eigene FB-Gruppe, die Mama Base, funktioniert. Ich bekam innerhalb weniger Stunden nachdem ich gefragt habe, wie ich den Po behandeln kann, zahlreiche, unterschiedlichste Tipps! Wow! Find' ich echt toll! Ich hoffe, mein Netzwerk breitet sich noch weiter aus :) Es ist einfach schön, sich so auszutauschen und schnelle(!) Hilfe zu bekommen. Da kann man noch so sehr Facebook-Zweifler sein aber wenn ich abends um 22 Uhr ein Problem habe, bekomme ich darauf auch eine Antwort. Immer! Irgend eine Mama ist immer online und bietet ihre Hilfe an.
  • Ich habe meine erste Mütze für mich fertig! Mit Nadelspiel! Sie ist superschick, was die Farben anbelangt ansonsten aber nicht ganz (Schönheits)fehlerfrei ;) Eine weitere ist bereits in Arbeit, wobei ich die leise Ahnung habe, sie könnte zu klein werden für meinen Schädel. Naja, ich lerne noch... Die passt dann halt der Tochter ;)
  • Warum mein Sohn vielleicht noch über seinen 3. Geburtstag hinaus nicht auf seine "Bapfi" verzichten wird: (Hier sollte eigentlich ein Video kommen aber ich glaube, es hat nicht geklappt :(
    video
  • Und zum Schluss noch ein Blogbeitrag zum Thema Langzeitstillen einer Schauspielerin, die man vlt aus der Sitcom Big Bang Theory kennen mag: http://www.kveller.com/mayim-bialik/mayim-bialiks-4-year-old-son-is-officially-weaned/

1 comment:

Vorstadt Eulen said...

jaja der tägliche alltagstrott.. um dem mal etwas entgegenzuwirken eine kleine abwechslung -
ZACK du wurdest getaggt ;)

Viel spaß und erfolg

http://vorstadt-eulen.blogspot.de/2013/02/ich-wurde-getaggt.html