Wednesday, September 26, 2012

Ich hab's getan!

Ich hab' meinen Sohn vor das iPad gesetzt! 2,5 Jahre lang habe ich mich dagegen gewehrt und jetzt, da er gerade erwachte, es aber noch nicht Zeit war um zum Mittwochs-Playdate zu fahren, habe ich ihn kurzerhand, da wie so oft weinerlich, vor das Gerät gesetzt und das App eingeschaltet, in dem man Tiere anklicken kann, die dann Laute von sich geben. Naja... Ich hatte das am Mittag hervorgekramt um ihm zu zeigen, was die Band auf seinem T-Shirt für Musik macht und hab' dann auf's Tier-App geschaltet. Mist! Ich hoffe, dass das jetzt nicht zur Gewohnheit wird, denn die Versuchung ist gross, zumal ich währenddessen, wie ihr seht, in Ruhe bloggen kann :/ ABER: Es soll nie wieder passieren! Ja, ich weiss, ein bisschen kann ja nicht schaden, aber ich weiss genau, dass es bei dem Bisschen nicht bleiben würde weil ich es immer einsetzen müsste. So, und jetzt ab ins Auto, Kinder!
P.S.: Im Urlaub im Hotel beim Abendessen sah mein Mann, dass andere Kinder das Ding vorgesetzt bekamen um in Ruhe am Tisch zu sitzen. Irgendwelche Filmli liefen da. Ich rechne es ihm hoch an, dass er an den Tagen darauf nicht unser iPad mitnahm um unseren Zappelphilip vor dem Bildschirm festzunageln nur damit wir in Ruhe speisen können. Eine ungeklärte Frage hätte ich da noch: Wie lange würde es wohl dauern, bis mein Sohn freiwillig das Teil aus der Hand legt? Ich fürchte, genau so lange wie der Akku hält. Also viel zu lang! Da kennen Kinder offenbar kein Mass. Naja, die Mama leider auch nicht! Adieu!

1 comment:

labellavitabutterfly said...

mein mann macht das immer wieder-leider. meistens ist es bei langen autofahrten. der kleine macht hinten dann immer quatsch und schnallt die kleine und sich selber mmer wieder ab :( aber ich finde solange es so ne app ist wo die tiere nur geräusche machen ist es auch nichts anderes als wie jedes neumodische plastikspielzeug. wir leben einfach in ner anderen zeit als unsere eltern. ich seh hier manchmal unter 10 jährige die en eigenes iphone haben,das find ich dann schon heftiger.